6 In Haut

Trockene Haut – 3 Helfer in der Not

Der Winter neigt sich langsam dem Ende zu und so manch eine von uns leidet unter trockenen Hautpartien. Heute zeige ich euch drei Produkte, die mir bei trockener Haut den Tag retten. Ich möchte euch nicht mein Winter Hautpflegeroutine zeigen, denn die besteht aus einer Vielzahl an Produkten, die auf meinen Hauttyp abgestimmt sind. Vielmehr möchte ich drei Helfer für trockene Haut vorstellen, die man jederzeit in die bestehende Pflegeroutine integrieren kann.

Vaseline / Petrolatum 

ab 1,90€ bei Notino*

Wer jetzt den Atem anhält und sich fragt wie man sich Vaseline bitte auf die Haut schmieren soll, sei gewarnt. Bevor ich erkläre welche tollen Eigenschaften Vaseline mit sich bringt, räume ich vorab mit allen Mythen auf. Vaseline verstopft nicht die Poren, sie fördert keine Unreinheiten und ist auch nicht krebsergegend. Petrolatum (=Vaseline) ist sogar reizarm. Dazu gibt es wissenschaftliche Grundlagen und ihr findet drei wundervolle Artikel zu dem Thema in der Linkbox. Von mir gibt es heute nur eine kurze und knackige Aufzählung der Vorteile und Nachteile von Vaseline und warum ich der Meinung bin, dass sie in keinem Haushalt fehlen sollte.

VORTEILE

Trockene Haut leidet unter Feuchtigkeitsverlust (TEWL) und diesem gilt es entgegenzuwirken indem man die Feuchtigkeit einschließt (Okklusion). Vaseline ist der okklusivste Inhaltsstoff schlechthin, nichts kommt an seine Wirkung heran. Man kann sich das Ganze so vorstellen: Man schichtet nacheinander tolle Seren, Öle und Cremen und schließt dann mit Vaseline ab. Diese bildet sozusagen eine Schutzschicht über die vorangehenden Produkte und sorgt dafür, dass sie nicht verpuffen und noch besser und länger wirken können. Zusätzlich repariert sie stark geschädigte und sehr trockene Haut und fördert den Heilungsprozess. Vaseline ist für mich somit ein kleines SOS-Wundermittel für die Haut im Gesicht und trockene/rissige Stellen am Körper. Ich verwende sie ein paar Tage in Folge, sobald ein Trockenheitsnotfall auftritt.

NACHTEILE

Zum einen muss man den umweltschädlichen Aspekt bedenken, da Vaseline zu mineralen Öle zählt. Das bleibt natürlich jedem selbst überlassen, ob man diesen Wehmutstropfen hinnimmt. Für mich persönlich überweigen die Vorteile, weswegen ich ein Fan von Vaseline bin. Ich geh auch sparsam damit um, da ich sie nur gelegentlich verwende. Ein weiterer Nachteil ist das schmierige Hautgefühl. Vaseline ist auf der Haut nicht gerade das, was man sich von einer Luxuscreme mit angenehmer Textur erwartet. Ich benutze sie nur abends vorm Schlafengehen, dann muss ich mich nicht zu lange mit diesem schmierigen Gefühl rumschlagen und morgens werde ich dafür mit weicher Haut belohnt. Probiert es bei stark geschädigter/sehr trockener Haut einfach mal aus und macht euch selbst ein Bild ihrer Wirkung.

Wer mehr über das Thema Hautpflege erfahren möchte, wissen will was sich hinter TEWL und Okklusion verbirgt und echtes Skincare-Wissen aufbauen möchte, sollte sich diese drei Artikel mit wissenschaftlichem Hintergrund durchlesen:

Incipedia – Okklusion | Magimania – Okklusion | Skincare Inspirations – Petrolatum in der Pflege

Foreo Luna 

ab 39,00€ bei Notino*

Trockene und gereizte Haut heißt für mich auch: Hautschüppchen und tägliches Ärgernis beim Auftragen von Foundation. Da ich den mechanischen Peelings (jenen mit den Kügelchen) schon vor langer Zeit, aufgrund der Hautschädigung die sie verursachen, abgeschworen habe, musste eine neue Lösung her. Diese kam in Form der Foreo Luna Play Plus. Das ist ein Reinigungsgerät aus weichem Silikon, das sanft virbriert und so Hautschuppen und Makeuprückstände entfernt. Natürlich ist das Teil auch wasserfest.

VORTEILE

Ich habe die Foreo Luna Play Plus, die kleinste aus der Luna-Reihe, die ein bisschen größer als ein Wattepad ist. Sie pulsiert  8000 Mal pro Minute, dabei aber sanft und wirklich angenehm. Ich verwende sie am liebsten Morgens, um meine Haut für die Foundation vorzubereiten und Hautschüppchen loszuwerden. Dafür befeuchte ich zuerst mein Gesicht und gebe Reinigunsöl darauf und dann fahre ich mit der Luna Play Plus die T-Zone ab und manchmal das ganze Gesicht. So verhindere ich, dass ich die Haut überbeanspruche. Ich verwende sie nicht jeden Tag, sondern nur bei Bedarf, wenn sich Hautschüppchen wegen Trockenheit bilden.

NACHTEILE

Unter Skincare-Experten bricht regelmäßig eine Diskussion aus, was die Hautreizung mit elektrischen Reinigungsgeräten betrifft. Manche sind der Meinung, dass beispielsweise Reinigungsbürsten kleine Mikroverletzungen verursachen (wie bei mechanischen Peelings) oder die Haut mechanisch zu stark beantsprucht wird. Bei der Foreo Luna sind die Silikonnoppen jedoch recht weich und man kann ja selbst bestimmen wie lange und wie intensiv man die Haut damit reinigt. Ich finde es eine gute Alternative zu Peelings und Reinigungsbürsten mit Borsten, weil sie sanfter ist und man Hautschüppchen wirklich loswird.

GEWINNSPIEL

Foreo hat mir freundlicherweise für euch eine Foreo Luna Play Plus in der Farbe Pearl Pink zum Verlosen zur Verfügung gestellt. Beantwortet einfach folgende Frage in den Kommentaren und schon seid ihr im Lostopf „Achtet ihr auf reizarme Hautpflege und wenn ja, was sind eure liebsten Produkte?“

Beachtet bitte auch die Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele. Die Auslosung erfolgt am 31.03.2018.

The Ordinary Virgin Marula Oil

um 9,90€ bei The Ordinary

Ich bin ein riesengroßer Fan vom Marulaoil von The Ordinary und habe es schon oft weiterempfohlen. Es ist feuchtigkeitsspendend, dabei zieht es aber schnell in die Haut ein und hinterlässt ein wirklich  angenehmes Hautgefühl. Ich verwende es unterschiedlich, mal pur im Zuge meiner  Hautpflegeroutine, mal mische ich 2-3 Tropen mit einer Feuchtigkeitspflege und für die Extraportion Glow mische ich es mit meiner Foundation. Damit lässt sie sich besser verteilen und gibt fahler Haut dieses Strahlen, das wir zu trockenen Hautzeiten so vermissen. Ein echter Allrounder, wie ich finde.

VORTEILE

Marulaöl ist reich an Anti-Oxidantien und schützt die Haut dank dem hohen Anteil an gesättigter Fettsäuren (Palmitin- und Stearinsäure) vor Umwelteinflüssen. Wie auch Arganöl gibt es momentan einen richtigen Boom und es wird als Luxusöl vermarktet, wobei der Preis bei The Ordinary wirklich fair ist. Marulaöl wirkt feuchtigkeitsspendend und schützt, wie auch Vaseline, vor dem Feuchtigkkeitsverlust der Haut (TEWL).  Es hat einen sehr neutralen Geruch und lässt sich gut in die Haut einarbeiten, ohne schmierig oder fettiges Gefühl. Das Hautgefühl nach der Anwendung ist so angenehm. Die Haut fühlt sich direkt weich, zart und gut durchfeuchtet an.

NACHTEILE

Nachteile gibt es in diesem Sinne keine, nur ein paar Hinweise:

  • Marula-Öl ist vor allem für trockene und beanspruchte Haut geeignet, für sehr ölige Hauttypen ist es nicht zu empfehlen.
  • Man sollte immer auf die Qualität achten und dass man auch das bekommt wofür man zahlt – leider gibt es viele schwarze Schafe in der Hautpflegewelt, achtet also immer auf die Inhaltsstoffliste und dass es sich um kaltgepresstes Marulaöl handelt.
  • Marulaöl ist ein stabiles und lang haltbares Öl, dennoch ist es wichtig die Haltbarkeit von ca.  18 Monaten zu beachten

Auf dieses tolle Öl hat mich Cupcakes & Berries aufmerksam gemacht – Sie hat auch einen wunderbaren Beitrag zu Gesichtsölen geschrieben, den ihr hier nachlesen könnt: Cupcakes & Berries – Meine 3 liebsten Gesichtsöle

Dieser Beitrag ist ein bezahlter Beitrag, der im Zuge meiner Kooperation mit Notino entstanden ist. Die Inhalte und Produkte habe ich selbst bestimmt und wurden dadurch nicht beeinflusst. Die Foreo Luna Play Plus (+ jene fürs Gewinnspiel) sind PR-Samples von Foreo  und wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Das Marulaöl von The Ordinary und die Vaseline habe ich mit meinem eigenen Geld gekauft. Mehr Informationen zur Transparenz findet ihr hier.

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Alisa
    13. März 2018 at 18:41

    Ich achte sehr auf reizarme Hautpflege,da ich immer unter trockene Haut gelitten habe vorallem im Winter.
    Vor einige Monaten habe ich the Ordinary für mich entdeckt und bin mehr als zufrieden!

  • Reply
    Cupcakes and Berries
    14. März 2018 at 19:27

    Hi liebe Karin 🙂 Ein toller Post! Schön, dass du mit den Mythen um Vaseline aufräumst. Petroleum wird aus Hautpflege-Sicht wirklich zu Unrecht schlecht gemacht. Ich kann leider die schmierige Textur nicht so ab, aber das ist rein subjektiv.
    Liebste Grüße und danke für die Erwähnung <3
    Cupcakes and Berries hat kürzlich folgenden Post verföffentlich: LANEIGE Special Care Lip Sleeping Mask [Berry]My Profile

    • Reply
      Cupcakes and Berries
      14. März 2018 at 19:29

      *Petrolatum (sry, Auto-Korrektur)

    • Reply
      Karinista
      16. März 2018 at 10:06

      Hallo meine Liebe, wie schön dich hier am Blog zu Besuch zu haben 🙂 gott sei Dank gibt es Alternativen zu Vaseline, die eine viel tollere Textur haben. Für die schnelle SOS-Lösung zwischendurch finde ich Vaseline aber top, gut und günstig.

      • Reply
        Cupcakes and Berries
        16. März 2018 at 15:06

        Ich stimme dir da absolut zu 🙂 Ist bei mir nur Kopfsache, wäre froh, wenn es anders wäre ^^ Wünsche dir ein schönes Wochenende! Glg

  • Reply
    diealex
    23. März 2018 at 23:21

    Hallo,
    ich achte seit einiger Zeit auf reizarme Gesichtspflege. Besonders gerne mag ich das BHA von Paulas Choice.
    Viele Grüße, die Alex

  • Leave a Reply

    CommentLuv badge