2 In Beauty

Resümee: Flaconi Adventkalender

 DSC_0445 Ein Adventkalenderpost im Jänner!? 2014 war das erste Jahr an dem ich keinen Adventkalender hatte. Nicht mal einen aus Schokolade. Ich glaube das war auch der Grund warum ich die Adventzeit nicht so genossen habe. Spät aber doch hat mich Der Onlineshop Flaconi gefragt ob ich deren Adventkalender testen möchte und angesichts meines Adventkalenderdesasters fand ich die Idee natürlich super. Normalerweise bin ich kein großer Fan von solchen Beautyadventkalender mit Samples. Umso neugieriger war ich, ob Flaconi einen besseren Adventkalender zu bieten hat. Der Kalender hat 24,90 Euro gekostet und war limitiert. Enthalten waren 15 Damen, 7 Herren und 3 Unisex Produkte, darunter Parfumpröbchen, Bodylotions und Hautpflegeprodukte.

Was mir am Flaconi Adventkalender gefallen hat

Hier muss ich die tolle Auswahl an Produkte nennen. Besonders die Miniaturen haben es mir angetan- kleine Luxussize Miniaturen von Calvin Klein, Valentino, Shiseido, Lacoste, Hugo Boss, Narciso Rodriguez und einigen anderen Marken. Genau so stelle ich mir einen idealen Beautykalender vor- gefüllt mit kleinen Schätzen, die perfekt zum Reisen und ausprobieren sind . In anderen Beautykalendern aus dieser Preiskategorien finden sich nicht so viele „große“ Samples und ich finde, wenn man dafür zahlt, dann sollte das der Standard sein. Insgesamt waren 14 Luxussamples drinnen. Die Spanne reicht von Bodylotions und Duschgelen bis zu Miniaturparfums.

Meine persönlichen Highlights:
SHISEIDO Ibuki Protective Moisture (15ml)
Narciso Rodriguez for her Bodylotion (75ml)
Valentino Valentina Bodylotion (50ml)
Calvin Klein ck one Parfum (10ml) ♀♂
Hugo Boss Boss Duschgel (50ml)
Davidoff Cool Water Night Dive Duschgel (30ml)
Lacoste L!ive Edt (8ml)

DSC_0435DSC_0439DSC_0436DSC_0440

Was am Flaconi Adventkalender verbesserungswürdig ist

Allgemein war ich wirklich positiv überrascht, dass so viele große Produkte drinnen waren. Viel zu oft finden sich nur „Gratisproben“ in Beautyadventkalendern und das ärgert mich wirklich. Leider sind auch hier insgesamt 10 Parfümpröbchen enthalten,an die man auch kostenlos gelangen kann. Das finde ich insofern enttäuschend, weil der Konsument ja für den Adventkalender zahlt. Ich persönlich würde 5 Mini-Parfumpröbchen in Ordnung finden, aber nur wenn es sich um Luxusparfums oder seltene Exemplare handelt. In dem Fall waren 4 besondere Parfumpröbchen enthalten nämlich von Givenchy und Bvlgari. Die restlichen 6 waren von Kenzo, Joop, Escada, Hugo Boss und Calvin Klein. Diese Marken sind zwar toll, aber man bekommt oft und einfach Pröbchen davon. Es wäre schön, wenn in den kommenden Jahren weniger bzw. exklusivere Mini-Parfumpröbchen in den Flaconi Adventkalendern enthalten wären.

DSC_0431DSC_0424

Fazit

Ein prall gefüllter Adventkalender mit vielen tollen Marken und tollen Produkten zum ausprobieren. Ich würde mich freuen, wenn sich die Anzahl an „Gratisparfumpröbchen“ in Zukunft reduzieren würde, aber für den Preis bekommt man im Vergleich zu anderen Adventkalendern wirklich eine Menge geboten. Ich finde, dass der Kalender den Preis wert ist und ich freue mich schon drauf das ein oder andere Duftschätzchen zu entdecken.

Hattet ihr 2014 einen Beautyadventkalender? Wenn ja, wart ihr zufrieden damit?

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    LILYmag
    27. Januar 2015 at 22:40

    Ich hatte keinen Beauty-Adventskalender, habe jedoch immer mit dem Douglas-Kalender geliebäugelt. Im Flaconi-Kalender sind mir zu viele Gratisproben..
    LILYmag hat kürzlich folgenden Post verföffentlich: dm startet eigenen Onlineshop auf dm.deMy Profile

    • Reply
      Karinista
      29. Januar 2015 at 9:28

      Ich hatte mal einen von Marionnaud und war echt enttäuscht weil der wirklich fast ausschließlich Gratisproben drin hatte muss mir dieses Jahr den Douglas Kalender näher ansehen 🙂

    Leave a Reply

    CommentLuv badge