0 In Beauty

Primetime

Lektion Nummer 1 in der Visagistik ist die Vorbereitung der Haut. Sie das A und O für ein schönes Hautbild. Die Brücke zwischen der Hautpflege und der Foundation bildet der Primer. Dieser Extraschritt ist oft genau das Sahnehäubchen, das dem Teint fehlt um perfektioniert auszusehen. Heute zeig ich euch meine liebsten Primer aus den Kategorien Feuchtigkeit & Glow.

Zugegeben ich war nie der große Primerfan. Ich hatte immer das Gefühl, dass es ein unnötiger Schritt in der Makeup Routine ist. Auch heute verwende ich Primer nur dann, wenn meine Haut danach verlangt – an besonders müden und ausgelaugten Tagen-  oder für besondere Anlässe. Alle Primer auf meiner Favoritenliste habe ich bekommen, ein Beweis, dass mich meine bisher gekaufen Primer nicht überzeugen konnten. Primer haben aber auf jeden Fall ihre Berechtigung und wenn ihr auf der Suche nach der Extraportion Glow oder diesen frischen Kick für trockene und matte Haut seid, dann kann ich euch die folgenden Primer ans Herz legen.

Laura Mercier Radiance Primer [Glow]

Wenn Laura Mercier für etwas bekannt ist, dann für die ausgezeichneten Baseprodukte. Der Radiance Primer ist einer davon. Er sorgt für diesen gesund strahlenden Teint, dabei sieht er aber sehr natürlich auch. Seine Grundfarbe ist ein peach-rosa Ton mit microfeinen Schimmerpartikeln, die aber auf der Haut nicht glitzern oder zu sehr ins Auge stechen. Der Radiance Primer ist wasserbasiert und eine Mischung aus Creme und Gel. Auf der Haut fühlt er sich sehr leicht an. Er zieht nicht komplett in die Haut ein und hinterlässt ein leicht feuchtes Finish, damit die Foundation gut daran haftet. Ein toller Primer für ein gesundes Strahlen jeden Tag.

Marke: Laura Mercier
Name: Radiance Primer
Hauttyp:
alle, auch sensible Haut
Sorgt für:
einen gesunden Glow

*PR Sample | Douglas um 40,95€

Ich liebe den Radiance Primer von Laura Mercier an Tagen an denen mein Teint fahl und müde wirkt - er ist wie ein Smoothie-Vitaminkick im Primerformat. Die Haut strahlt mit dem Primer einfach gesund von innen heraus. Er ist aber nicht überdrüber glowy oder unnatürlich, man merkt keinen Schimmer oder Glitzer auf der Haut. Neben diesem gesunden Strahlen sorgt er auch dafür, dass die Foundation länger hält. Er ist zurecht einer meiner liebsten Primer und ich empfehle ihn für alle Hauttypen.
Karinista
Radiance Primer & ich

Becca Backlight Priming Filter [Glow]

Oh wow! Der Becca Backlight Priming Filter Primer sorgt für eine satte Portion Glow, aber auf die erdenklich schönste Art überhaupt. Kennt ihr Personen mit richtig strahlendem Teint, als würde ein kleines Lämpchen von innen die Haut erhellen? Dieser Primer sorgt genau für diesen Effekt. Von der Konsistenz her ist er wie eine leichte Tagescreme, zieht aber schnell ein und hinterlässt ein seidig glattes Gefühl. Für mich der absolute Glow Glow Glow Primer. Was ich besonders daran liebe ist die Vielseitigkeit – ich verwende ihn mal am ganzen Gesicht, mal nur auf den Stellen die ich hervorheben möchte und manchmal sogar über den Foundation als Highlighter.

Marke: Becca
Name: Backlight Priming Filter Primer
Hauttyp:
alle außer sensible Haut und sehr ölige Hauttypen
Sorgt für:
bombastischen Glow

*Geschenk | Douglas um 33,95€

Ein Kultfavorit der Beautycommunity, der auch mein Herz erobert hat. Er war ein Geburtstagsgeschenk meiner lieben Cupcakesandberries und sie hätte mir kein passenderes Geschenk machen können. Er lässt selbst die richtig matten Foundations strahlen, ohne einen durchfeuchteten DEWY Effekt zu hinterlassen. Ein Must Have für alle, die gerne Von INNEN HERAUS LEUCHTEN wollen und zwar so richtig.
Karinista
Becca Backlight Priming Filter Primer & ich

Laura Mercier Foundation Primer [Feuchtigkeit]

Nochmal Laura Mercier und nochmal ein Volltreffer am Primer-Markt. Der klassische Foundation Primer spendet Feuchtigkeit und bildet die Basis für eine lange Haltbarkeit der Foundation. Er ist für alle Hauttypen und alle Foundationformulierungen geeignet und ist genau dieses Basisprodukt, das wir alle in unserem Makeup Kit brauchen. Das leichte Gel zieht schnell in die Haut ein und hinterlässt ein weiches Hautgefühl. Dabei funktioniert er wie ein Weichzeichner, die Poren werden kaschiert und feine Linien und Falten gemildert. Der Primer ist wasserbasiert und laut Laura Mercier wird nur eine leichte Silikonart verwendet um diesen weichzeichnenden Effekt zu erzielen. Wenn man unter trockenen Hautpartien leidet, dann ist das der richte Primer.

Marke: Laura Mercier
Name: Foundation Primer
Hauttyp:
alle, vor allem dehydrierte Haut
Sorgt für:
Weichzeichnung

*PR Sample

 

Ein Primer der schon viele Beauty Awards gewonnen hat - so Simple ohne Glow und Schnickschnack und doch so effektiv. Er hinterlässt einen Weichgezeichneten Teint und die Foundation gleitet richtig über die Hautoberfläche. Was ich an Laura Mercier Primern liebe ist das leichte Gefühl, es werden keine schweren Silikone verwendet und somit kann man sie am ganzen Gesicht verwenden. Ich verwende den Foundation Primer an Tagen an denen Meine Haut Dehydriert ist.
Karinista
Foundation Primer & ich

Smashbox Photo Finish Primer Oil [Feuchtigkeit]

Angereichert mit 15 verschiedenen Ölarten –  unter anderem Jojoba-, Mandel-, Aprikosen- und Lavendelöl – ist das Primer Oil von Smashbox mit Abstand der reichhaltigste Primer meiner Sammlung. Die Dosierung von zwei Tropfen reicht für das ganze Gesicht und hinterlässt die Haut gut durchfeuchtet, aber nicht fettig. Das Primer Öl ist für sehr trockene Haut zu empfehlen und wirkt besonders in Kombination mit hochdeckenden Foundations wahre Wunder. Beautygurus wie Jaclyn Hill schwören darauf, weil die Foundation über die trockenen Stellen gleitet ohne diese zu betonen. Bei sehr sensibler Haut rate ich aber zu einem Primer ohne Duftstoffe, da dieser hier durch die verschiedenen Duftöle Reizpotential hat.

Marke: Smashbox
Name: Photo Finish Primer Oil
Hauttyp:
sehr trockene und reife Haut
Sorgt für:
Feuchtigkeit, Weichzeichnung trockener Stellen

*Werbung | Marionnaud um 37,99€und Douglas um 37,95€

 

Bei meiner Mischhaut funktioniert der Primer wohl dosiert auf den trockenen Stellen wunderbar. Man muss wirklich sparsam damit umgehen, dann hat man auch die größte Freude dran. Als Fan von reizarmer Pflege sehe ich die starke Beduftung ein wenig kritisch. Wenn man das Primer Öl jedoch nur ab und zu verwendet und keine sensible Haut hat, dann ist es die perfekte Begleitung für trockenen Hauttage. Auch bei reifer Haut kann ich das Öl empfehlen.
Karinista
Foundation Primer & ich

Die Laura Mercier Primer habe ich als kosten- und bedingungsloses PR-Sample erhalten. Das Smashbox Photo Finish Primer Oil habe ich mir selbst für diesen Beitrag bei Smashbox ausgesucht. Es wurde mit kostenlos mit der Bedingung darüber zu berichten (=Werbung) gegeben. Den Mehr Informationen zur Transparenz findet ihr hier.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply

CommentLuv badge