2 In Duft/ Parfum

Hermès Le Jardin de Monsieur Li | Leichtigkeit mit Tiefgang

   

So herb und doch so federleicht, so tiefsinnig und dabei frisch und wild – wie die Natur mit ihren vielen Facetten. Ich hab mein Herz verloren, im Garten von Monsieur Li. Dort sitze ich nun stundenlang und denke über das Leben nach. Dort tanze ich im Regen und freu mich über jeden Tropfen. Dort umgeben von der Schönheit der Natur denke ich an dich und mich. Le Jardin de Monsieur Li erfüllt mich mit purer und echter Lebensfreude voller Tiefsinnigkeit und einem leichten Schulterzucken.

Äußere Werte

Puristisch, minimalistisch und mit dem gewissen Etwas: Le Jardin de Monsieur Li von Hermès ist ein klares Parfum, das in einem schweren und wunderschönen Glasflakon beheimatet ist. Genau wie der Duft verbindet das Fläschchen Leichtigkeit und Tiefgang. Der Ombreverlauf von transparent bis hin zu einem gelb-grün, als würden die letzten Sonnenstrahlen inmitten eines Gartens eingefangen werden, ist eine Wohltat fürs Auge.

Hermès Le Jardin de Monsieur Li
Eau de Toilette | Unisex | Parfumeur: Jean-Claude Ellena

UVP 50 ml 75,00€ | 100ml 107,00€ [günstiger bei Notino]

DUFTPORTRAIT

Hermès Le Jardin de Monsieur Li

Duftnoten Kumquat, Jasmin, Minze

Silage ♥ ♥
Haltbarkeit ♥ ♥
Komplexität ♥ 

ZITRSCHISCH| GRÜN| HERB| AQUATISCH

ZITAT HERMÈS

Ich erinnerte mich an den Duft der Wasserbecken, den Duft von Jasmin, den Duft der nassen Steine, der Pflaumenbäume, der Kumquats und des Riesenbambus. Nichts fehlte, selbst die Karpfen im Teich nahmen sich die Zeit, mindestens 100 Jahre alt zu werden.
Jean-Claude Ellena

Le Jardin de Monsieur Li erzählt von einem chinesischen Garten zwischen Wirklichkeit und Fantasie. Ein Ort der Mediation, der zum Wandeln und Nachdenken einlädt. Jeder Schritt beflügelt die Fantasie.

Le Jardin de Monsieur Li

Dutfgeschichte

Wenn alle Gärten so riechen würden, wie jene von Hermès, dann wäre die Welt ein zauberhafter Ort voller Tiefgang. Hermès hat mit der Jardin-Reihe ein Meisterwerk im Unisex-Duftsegment kreiert. Sie riechen als hätte man die pure, wilde, unangetastete und vor allem atemberaubende Natur in einem Parfumflakon eingefangen. Es gibt Parfums vor deren Duftpoesie ich eine sehr große Achtung habe: Le Jardin de Monsieur Li ist einer davon. Er bricht auch die Struktur meiner Duftpoesie auf, denn er lässt sich nicht in einen Auftakt, einen Höhepunkt oder ein Nachspiel zwängen. Dabei erzählt Le Jardin de Monsieur Li eine Duftgeschichte, die schöner nicht sein könnte.

Le Jardin de Monsieur Li fängt wild, grün und vor allem herb-zitrisch an. Es ist eine unverkennbare Zitrusnote mit herben ätherischen Ölen, die das Parfum der Kumquat verdankt. Ich kann mich noch genau an das erste Mal erinnern, als ich in eine reife Kumquat gebissen habe. Man verzehrt sie mitsamt der Schale und es ist eine ätherische Gourmandexplosion der Extraklasse. Die Kumquat in Le Jardin de Monsieur Li ist genauso rau und herb wie im echten Leben, dabei dennoch frisch und sanft. Beim ersten Schnuppern kam mir die mediterrane Flora in den Sinn, ein üppiger Zitrusgarten in der Toskana oder auch die herb-grüne Note von italienischen Kräutern. Je mehr ich mich dem Duft hingegeben habe, desto eher beginne ich zu verstehen warum der Garten Monsieur Li gehört. In seinem Garten befinden sich zwar Zitruspflanzen und die pure Natur, aber er legt auch eine einzigartige Beständigkeit und Ruhe an den Tag, die wir nur aus der Buddhistischen Lehre kennen. Dieser Duft ist Zen eingefangen in einem Parfum.

Dies asiatische Ruhe und Beständigkeit spiegelt sich 1:1 in der Duftentwicklung wieder – Le Jardin de Monsieur Li verändert sich nicht rasend schnell und wechselt nicht von der Kopfnote über die Basisnote zur Herznote und zurück. Es ist eher eine sanfte Transition zwischen frischem Grün, floralen Akkzenten und herben Zitrusnoten. Der Duft ist so authentisch und natürlich und erinnert mich an reine ätherische Essenzen. Ich rieche keine künstlichen Armomen, sondern pure, echte Natur mit all ihren Facetten. Die grünen Akkorde kommen von der Minze, wobei ich damit nicht gerechnet habe. Ich rieche kein Aftereight-Pfefferminz, sondern die klaren, grünen Noten und einen Kick Frische. Wer jetzt denkt Monsieur-Li ist ein schwerer Kräuterduft, liegt weit daneben. Es ist ein aquatischer Duft voller Leichtigkeit und trotzdem bietet er durch die herben Note Tiefgang und Komplexität. Hermès Düfte sind weitab von Mainstream und dem einheitlichen Geschmack der Masse – sie sind raffiniert, für Kenner, Liebhaberinnen und Menschen mit reinem Herzen. Der Duft ist Unisex und passt sowohl für die Frau, als auch für den Mann. Ich persönlich kann ihn mir aber eher an Frauen oder den raffinierten, sensiblen und feinfühlingen Mann vorstellen.

HERMÈS LE JARDIN DE MONSIEUR LI & ICH

Ihr könnt euch garnicht vorstellen wie gerne ich in Monsieur Li’s Garten meine Seele baummeln lassen würde. Ich stell mir seinen Garten als einen Ort der inneren Ruhe vor, dabei ist er immer im Einklang mit den wilden Strömen der Natur. Monsieur Li und ich würden uns sicher prächtig über die Leichtigkeit des Seins unterhalten und über den Sinn des Lebens philosophieren. Auch im echten Leben, abseits meiner Duftpoesien, bin ich ein großer Fan von Psychologie, Philosohpie und Tiefgang. Die Menschen mit denen ich diese Liebe und all meine Gedanken zum Leben teile, sind auch beide im Besitz von Hermès Le Jardin de Monsieur Li und lieben diesen Duft genauso sehr wie ich. Es ist das Parfum, das mir immer ein Lächeln ins Gesicht zaubert und gute Laune hervorruft. Dabei ist Le Jardin de Monsieur Li kein Happy-Zuckerwatten-Duft voller Fruchtigkeit, sondern immer diese nachdenkliche, besinnliche, in sich ruhende Fröhlichkeit voller Gedanken und Tiefgang. Ich liebe dieses Parfum und ich hoffe ihr tut es auch.

GETEILTE LIEBE

Klischee
My beauty blog

PR SAMPLE von NOTINO

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Kyra
    18. Mai 2017 at 12:23

    Ich liebe die HERMÈS LE JARDIN Düfte und hätte am liebsten alle 😀 Wenn sie nur nicht so teuer wären 🙁
    Le Jardin Sur Le Toit ist beispielsweise mein liebster Frühlingsduft. Er ist so schön frisch und einfach etwas ganz besonderes *_*
    Kyra hat kürzlich folgenden Post verföffentlich: Review – Lacoste „Pour Femme“ ParfumMy Profile

    • Karinista
      Reply
      Karinista
      19. Mai 2017 at 17:10

      Sie sind wirklich etwas ganz besonderes *.* Sur Le Toit muss ich wirklich wieder mal schnuppern, sie riechen ja alle so fantastisch!

    Leave a Reply

    CommentLuv badge