10 In Beauty/ Chanel/ Giorgio Armani/ Jouer/ L'Oreal/ Rimmel/ Tarte

Foundation Empfehlungen | Meine Lieblinge

Mit schöner Haut fängt alles an. Ohne die richtige Base wird kein Makeup-Look stimmig aussehen. Die Suche nach der EINEN perfekten Foundation habe ich aufgegeben, weil es sie meiner Meinung nach nicht gibt. Der Grund ist leicht erklärt: verschiedene Situationen verlangen nach verschiedenen Foundations. Die Deckkraft, das Finish, das Tragegefühl und die Auftragsmethode variieren. Aus diesem Grund möchte ich euch heute einen Überblick meiner allerliebsten Foundations für verschiedene Bedürfnisse geben. Jede der genannten Foundations punktet mit langer Haltbarkeit, setzt sich nicht in Poren oder Fältchen ab und ist für meine sensible Mischhaut geeignet.

Meine liebsten Foundations

Ein Hauch von Nichts– leichte Deckkraft & Glow

In meiner Zeit als Bloggerin habe ich gelernt meine Haut mehr zu schätzen. Durch die richtige Pflege (und die richtige Zeit im Monat) sieht sie auch ohne Foundation schön aus. Im Alltag versuche ich immer die Deckkraft der Foundation an meinen Hautzustand anzupassen. Das heißt: desto schöner die Haut, desto geringer die Deckkraft. Dadurch bleiben die natürliche Strahlkraft, jede süße Sommersprosse und auch das charakteristische Muttermal erhalten. Unreinheiten werden dann punktuell mit Concealer abgedeckt. Als dezente Base verwende ich sehr gerne die Rimmel Match Perfection Foundation – sie ist leicht und zaubert auch einen natürlichen Glow ins Gesicht. High-End-Lovern lege ich den preisgekrönten JOUER Luminizing Moisture Tint ans Herz. Die Haut strahlt von innen, wird je nach Auftragsmenge dezent bis mittel abgedeckt und fühlt sich unglaublich geschmeidig und prall an. Den kann ich auch für reife Haut uneingeschränkt weiterempfehlen. Seht euch zu dem Thema auch unbedingt das Video ‚Natural, flawless Skin‚ von Lisa Eldridge an.

+ leichte Korrektur der Haut
+ natürliches Finish mit Glow
+ ausgezeichnet für reife Haut
+ lässt die Haut durchscheinen

– bei Unreinheiten/ Rötungen wird Concealer benötigt
– nicht für ölige geeignet

Natürlich schön – mittlere Deckkraft & natürliches Finish

Für mich die Vorstufe zum perfekten Teint und mein Liebling im Alltag. Hier ordne ich jene Foundations ein, die einfach unkompliziert sind. Sie haben eine aufbaubare Deckkraft und lassen die Haut natürlich schön aussehen, ohne sie jedoch komplett abzudecken. Meine Holy Grail hierfür ist die Chanel Vitalumiere Aqua (Review)- sie fühlt sich unglaublich leicht, zart, kaum vorhanden an und verschmilzt wunderschön mit der Haut. Für hartnäckige Rötungen kann man einfach ein wenig Foundation nachtragen. Das Ergebnis ist nahezu makellose Haut, wobei man aber nicht mit Sicherheit sagen kann, ob man Foundation trägt oder nicht. Für Fans von Mineralfoundations kann ich die TARTE Amazonian Clay Airbrush Foundation empfehlen. Sie ist besticht mit einer mittleren und aufbaubaren Deckkraft und einem sehr natürlichen Finish. Die Haltbarkeit ist genau wie bei der Chanel Foundation erste Sahne. Der einzige Nachteil ist, dass man flüssigen Concealer vor der Foundation auftragen muss. Die letzte Foundation in dieser Kategorie ist der JOUER Matte Moisture Tint (Review). Der Name ist irreführend, denn die Deckkraft ist mittel und das Finish seidig-matt, aber gleichzeitig sehr natürlich. In meinen Augen ist die goldene Mitte bezogen auf die Deckkraft keine leichte Aufgabe für Foundationhersteller. Die hier genannten sind alle aus dem High-End Bereich, weil mir im Drogeriebereich leider bis jetzt noch keine Foundation untergekommen ist die mit so einem natürlichen/makellosen Finish, einer aufbaubaren Deckkraft und einer exzellenten Haltbarkeit punkten kann, wie die oben genannten Kandidaten.

+ variierbare Deckkraft
+ makelloses Finish
+ lässt die Haut natürlich wirken
+ lange Haltbarkeit
+ perfekt für den Alltag

– hartnäckige Hautunreinheiten/Rötungen müssen extra abgedeckt werden

Der Porzellanteint – hohe Deckkraft & seidig mattes Finish mit Strahlkraft

Ich liebe Foundations, die alles abdecken und dennoch makellos und natürlich aussehen. Sie stellen für mich die Königsdisziplin dar. Es ist auch die schnellste Methode um zuverlässig Rötungen, Narben und Unreinheiten abzudecken. Wenn ich die Giorgio Armani Luminous Silk Foundation auftrage, dann wird mein Gesicht zur unberührten Leinwand. Alles geht zurück zum Nullpunkt. Jede Rötung verschwindet. Das Finish ist dennoch sehr natürlich, seidig-matt und gleichzeitig strahlend – es erinnert mich an die Haut einer Porzellanpuppe. Auch die L’Oreal Indefictible Matte Foundation (Review) hat sich für mich zu einem Star dieser Kategorie herauskristallisiert. Sie ist das Drogeriependant der Luminous Silk Foundation und belohnt mit dem gleichen Finish. Von der Haltbarkeit sind beide spitzenmäßig und überstehen jeden noch so harten Tag besser als alle anderen Foundations, die ich je getestet habe. Für besondere Anlässe und Tage an denen ich mich 100% auf mein Makeup verlassen möchte sind sie meine erste Wahl.

+ hohe Deckkraft
+ makellose Haut
+ kein zugespachteltes Finish
+ wenig Produkt führt zum Ziel

– mehr Arbeit: das Gesicht braucht wieder Leben
– auch schöne Haut wird abgedeckt

Und wie sieht es bei euch aus?
Habt ihr schon die EINE Foundation gefunden?

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    Pia
    24. Mai 2015 at 20:26

    Liebe Karin, eine schöne Übersicht. Demnächst bitte ich um eine Review zu der Giorgio Armani Luminous Silk Foundation 🙂
    Pia hat kürzlich folgenden Post verföffentlich: Hautreinigung (1a): Hautbarriere und SäuremantelMy Profile

    • Reply
      Karinista
      26. Mai 2015 at 13:50

      Danke liebe Pia, ich werde die Luminous Silk gerne für dich reviewen. Alles Liebe

  • Reply
    Julia
    24. Mai 2015 at 21:58

    Die Rimmel Match Perfection Foundation benutze ich auch sehr gerne, ich liebe den Glow, den sie zaubert. Von der Armani Foundation hört man immer so viel gutes und sie reizt mich schon sehr, bisher konnte ich mich nur noch nicht überwinden, so viel Geld dafür auszugeben. Ich denke aber, früher oder später gönne ich sie mir auf jeden Fall und ich probiere auch die L´Oréal Indefictible Matte Foundation aus 🙂

    • Reply
      Karinista
      26. Mai 2015 at 13:51

      Liebe Julia,
      das verstehe ich, dass es eine große Überwindung ist so viel Geld für eine Foundation auszugeben. Ich habe die Luminous Silk aus zweiter Hand zu einem super Preis gekauft und bin deswegen auf sie gestoßen. Ich hab es auch nicht übers Herz gebracht so viel auszugeben, wenn ich eine Foundation nicht kenne, aber jetzt werde ich wohl oder übel das Geld investieren 😀

  • Reply
    Stephie
    24. Mai 2015 at 23:21

    Die Giorgio Armani Luminous Silk Foundation ist ja meine allerliebste Foundation. Ich habe die Nuance 2, die mir im Winter zwar ein wenig zu dunkel ist, aber passt schon. Das Finish überzeugt mich hier am meisten. Und ich habe mindestens 20 Foundations durch. Die Luminous Silk habe ich schon 6-7 Mal nachgekauft.

    Lieben Gruß
    Stephie

    • Reply
      Karinista
      26. Mai 2015 at 13:53

      Wooow na das ist aber eine Liebeserklärung sondergleichen <3 sie ist wirklich den Hype wert und eine so tolle Foundation. Ich glaube, wenn ich mal heiraten werde, wird die Luminous Silk meine Foundation sein. Ich bin gespannt was du zur L’Oreal „Alternative“ sagst.
      Alles Liebe,
      Karin

  • Reply
    lavenderprovince
    25. Mai 2015 at 12:05

    Liebe Karin!

    Eine tolle Übersicht hast Du hier erstellt. Ich stimme vollkommen mit Dir überein, dass man verschiedene Foundations, nämlich für jeden Anlass eine, benötigt. Die von L’Oréal trage ich gern, wenn ich unzufrieden mit meiner Haut bin und einen langen Tag vor mir habe, da ihre Haltbarkeit unschlagbar ist. Liebend gern möchte ich noch die von Lancôme erwähnen, die ich bei einem schönen Hautzustand trage, da sie sehr leicht sind, aber eine eine immense Stahlkraft der Haut hervorzaubern.

    Liebe Grüße, H.

    • Reply
      Karinista
      26. Mai 2015 at 13:54

      Die L’Oreal Foundation ist wirklich ein Schatz aus der Drogerie. Ich glaube ich weiß von welcher Lancôme Foundation du sprichst <3 meine Mutter hat sie und liebt sie auch sehr.
      Lieben Gruß

  • Reply
    Neru
    31. Mai 2015 at 15:24

    Ich verwende eigentlich keine Foundation, eher Concealer und Puder. Danke aber für die schöne Review, toller Post, die ein oder andere werde ich mir bestimmt nochmal genauer ansehen müssen :D.

    lg Neru
    Neru hat kürzlich folgenden Post verföffentlich: [NOTD] Pinke BlütenprachtMy Profile

    • Reply
      Karinista
      2. Juni 2015 at 9:06

      Danke Neru 🙂 das ist ja wunderbar, dass du nur mit Concealer und Puder zurechtkommst. Die Hauptsache ist, dass du dich wohl fühlst.
      Liebe Grüße

    Leave a Reply

    CommentLuv badge