15 In Haare

Grannyhair mit FIBREPLEX | Schwarzkopf

DSC_0906Es kann nicht aschig genug sein. Was mit meiner Liebe zu silbrigen Blondtönen begann, erreicht nun mit silbergrauen Haaren den Zenit. Meine Haare haben von Natur aus einen sehr aschigen Farbton, wobei bei jeglicher Farbbehandlung die roten Pigmente gesiegt haben. Für Eisblonde Haare hieß es also blondieren und anschließend abmattieren. Was aschige und silbrige Haare anbelangt, kann ich mich zurecht als Profi im Laiensegment bezeichnen. Als ich also von der neusten Innovation auf dem Färbemarkt gehört habe, einer Methode mit der die Haare beim Färben nicht mehr geschädigt werden, war ich Feuer und Flamme. Den Anfang machte das Unternehmen Olaplex die das Ganze so beschreiben ein chemischer Wirkstoff, der als Bindungsverstärker agiert und das Haar tatsächlich dauerhaft repariert und stärkt. Im Klartext bedeutet das: Haare färben ohne die Haare zu schädigen, egal ob normale Haarfarbe, Hellerfärbung oder Blondierung. Too good to be true?

Olaplex blieb natürlich nicht lange der einzige Anbieter am Markt. Meine Erfahrungen habe ich mit FIBREPLEX von Schwarzkopf gemacht. Ich möchte euch das System kurz vorstellen und meine persönliche Haargeschichte erzählen.

FIRBREPLEX | Schwarzkopf Professional

FIBREPLEX stärkt Strukturverbindungen für eine großartige Haarstruktur und geschmeidige Haaroberfläche und stabilisert Haarfasern
FIBREPLEX verringert Haarbruch um bis zu 94%*, so dass Friseure bei chemischen Verfahren wie Haarefärben nicht mehr befürchten müssen, dass die Haarqualität leidet.
FIBREPLEX garantiert herrvoragende Haarqualität nach der Coloration ohne wahrnehmbare Farbverschiebungen sowie keine Änderung des Ablaufs der Farbbehandlung bei gleichbleibender Einwirkzeit und Konzentration des Entwicklers.
FIBREPLEX ist uneingeschränkt verträglich mit allen professionellen Colorationssystemen. Quelle: Schwarzkopf

Das ganze System besteht aus drei Schritten. Die erste Substanz wird direkt in die Haarfarbe oder Blondierung gemischt. Der zweite Schritt erfolgt nach dem ganzen Färbeprozess und wirkt wie eine Versiegelung für die Haaroberfläche. Die ersten zwei Schritte werden vom Frisör durchgeführt und brauche uns Otto-Normalverbrauchen nicht weiter zu kümmern. Um das Ergebnis von FIBREPLEX auch dauerhaft zu erhalten, folgt der dritte und letzte Schritt: die Pflege zuhause. Meine Frisörin hat mir gesagt ich solle die Haarkur alle zwei bis drei Haarwäschen anwenden und dazwischen meine normale Pflege verwenden (die übrigens auch sehr hochwertig und aufbauend ist).

  • N°1 Bond Booster – Schützt das Haar vor Haarbruch während des Färbeprozesses.
  • N°2 Bond Sealer – Versiegelt die Haaroberfläche für  Stärkung, Elastizität und Glanz
  • N°3 Bond Maintainer – Hilft die deutlich verbesserte Haarqualität zu erhalten und schützt gegen neue Haarschädigungen bedingt durch mechanische Einflüsse

DSC_0859

Anfangs war ich kritisch, immerhin habe ich bereits vom mehrfachen Blondieren geschädigtes Haar. Was kaputt ist, wird auch nicht wieder heil und man darf schließlich keine Wunder erwarten. Wichtig war es mir, dass die bis dato ungefärbten Haare beim Färbeprozess keinen Schaden davontragen. Ich bin erprobt was Färben und Blondieren angeht und ich schreibe den Bericht einen Monat nach meinem Frisörbesuch. Für alle die aus Niederösterreich und Wien sind, denen kann ich nur einen Frisörsalon ans Herz legen: Hair & Beauty in Hainfeld. Wenn es irgendeine Innovation in Sachen Haare & Makeup gibt, dann sind sie die ersten, die sie umsetzen können. Hier arbeiten top ausgebildete Stylistinnen, Frisörinnen und Visagistinnen die seit Jahren mein blindes Vertauen in Sachen Haare genießen. Blushesandmore ist mir ihrer Traummähne auch hier Kundin.

DSC_0869

GRANNYHAIR

Mein Wunsch war es, dass die Spitzen in ein leuchtendes silber-grau getaucht werden und der Ansatz sehr aschig und eher matt wirkt. Ich habe auch das perfekte Timing erwischt, denn neben FIBREPLEX hat Schwarzkopf gerade die neuen Igora Royal Absolutes Silver White Haarefarben herausgebracht. Die sind eigentlich für weiße Haare gedacht, um sie in verschiedene Grauschattierungen zu tauchen, aber warum soll man sie nicht zweckentfremden? Meine Haar wurden zuerst mit der Balayage Technik blondiert und anschließend mit vier verschiedenen Tönen eingefärbt. Das Ergebnis überzeugt auf allen Ebenen. Die Farbe ist wirklich perfekt geworden, grau und silber in einem mit einem wunderschönen Ombre Effek. Ich fühle mich mit der neuen Farbe total in meinem Element. Wer schon mal silber-graue Haare hatte oder einen aschigen Blondton weiß wie schnell sich das auswäscht. Nach einem Monat sieht die Farbe aber noch perfekt aus. Das hatte ich noch nie in diesem Ausmaß. Ich denke die Kombination aus FIBREPLEX und den neuen Silver White Haarfarben macht das möglich. Natürlich muss man auch immer mit verschiedenen Produkten dahinterstehen. Die werde ich euch auf Wunsch in einem separaten Blogpost zeigen.

Ergebnis mit FIBREPLEX

Meine Haare fühlen sich an wie neu. Total geschmeidig, gläzend und die Haarstruktur wirkt geglättet. Meine kaputt-blondierten Spitzen sehen deutlich besser aus und sind nicht mehr so spröde. Ich bin überwältigt vom Ergebnis und kann endlich aufatmen, wenn es um radikale Farbveränderungen geht. Falls ihr seit Jahren einen Farbwunsch hegt und bis jetzt Angst um eure Mähne hattet, dann seid beruhigt: FIBREPLEX richtet das.

DSC_0934-2

Leider habe ich keine anderen Beiträge auf Deusch über Fibreplex gefunden, fall ihr einen verfasst habt, dann lasst es mich wissen. Wie sieht es aus: Seid ihr auf den Geschmack gekommen?

 

You Might Also Like

15 Comments

  • Reply
    Marie (@theshimmerblog)
    19. Oktober 2015 at 0:12

    Ahh, wie genial siehst du bitte auf diesen Bildern aus? Ich denke der Granny Hair Look istnicht für jedermann was, aber du rockst in definitif! Ich bin Fan ♥

  • Reply
    Evelyne/BlushesandMore
    23. Oktober 2015 at 21:54

    Liebe Karin,
    also ich habe mir die Haare ja unlängst auch mit Fibreplex färben lassen, und muss sagen ich bin auch sehr zufrieden. Gleich nach dem Färben waren meine Haare so unglaublich weich und geschmeidig! Das Gefühl hat zwar mit einigen Wäschen etwas nachgelassen aber dank des Maintainer Fläschchens für zuhause fühlen sie sich auch jetzt noch sehr gut an!
    Ich bin schon am Überlegen welche Farbe als nächstes auf meine Haare kommt! 😉
    Liebe Grüße,
    Evelyne

  • Reply
    lavenderprovince
    25. Oktober 2015 at 19:35

    Ein Wahnsinns Look meine Liebe! So toll gemacht! Chapeau! Und die Fotos erst! Gefällt mir total gut! 😀

    Alles Liebe, H.

  • Reply
    Sandri
    30. Oktober 2015 at 8:37

    Das Ergebnis ist ja der Knaller… vielleicht muss ich mal einen Frisör finden in meiner Nähe, der das ähnlich hinkriegt :(:(:(

  • Reply
    Shelynx
    30. Oktober 2015 at 19:34

    Das sieht so hammergenial aus!!! Da hätte ich auch richtig Lust drauf… aber mit Rot biete ich da wohl gerade keine gute Basis.

    • Karinista
      Reply
      Karinista
      21. November 2015 at 16:59

      Vielen vielen lieben Dank! Rot ist wahrlich nicht die beste Ausgangsbasis, aber wenn du wirklich möchtest, sollte es mit ein bisschen blondieren möglich sein. Du weißt aber, dass ich deine rote Mähne richtig toll finde.

  • Reply
    Sandra
    18. Februar 2016 at 10:23

    wow, super Look, werde ich mal ausprobieren! Darf ich fragen, was das für ein Lippenstift ist auf den Fotos?
    Liebe Grüsse aus der Schweiz
    Sandra

    • Karinista
      Reply
      Karinista
      23. Februar 2016 at 10:37

      Danke Sandra! Sehr lieb von dir. Ich kann dir leider nicht 100%ig sagen welcher Lippenstift das ist. Ich glaube es ist der Lipliner Boldly Bare von MAC auf den ganzen Lippen 🙂 Liebe Grüße in die Schweiz

  • Reply
    たこ焼き お化け
    22. Juli 2016 at 11:08

    Hallo liebe Karin,

    auf der Suche nach Fibreplex Erfahrungen bin ich auf deinen Blog gestoßen. Ich habe heute einen Termin für die reine Pflegebheandlung mit Fibreplex und bin echt gespannt was dabei raus kommt. Ich selbst verfolge den Olaplex etc Hype schon eine ganze Weile und bin selbst ein kleiner Farbjunkie, weshalb Blongierung leider dazu gehört. Ich bin selbst aus der Branche (allerdings nicht mehr aktiv) und bin gespannt ob meine kaputten Längen und Spitzen sich durch dieses Produkt wieder erholen werden.

    Liebe Grüße und danke für den tollen Beitrag, Mara

    • Karinista
      Reply
      Karinista
      26. Juli 2016 at 7:50

      Liebe Mara,

      ich hoffe deine Fibreplex Pflegebehandlung ist so gelaufen wie du es dir erwartet hast! Es ist immer wieder faszinierend wie sich die Haareindustrie weiterentwickelt – meine Oma glaubt immer noch, dass man sich beim Färben die Kopfhaut verätzt und meint immer zu mir, dass die Haare beim Blondieren früher geraucht haben und die Frauen Schmerzen hatten ^^ gut, dass diese Zeiten vorbei sind.

      Liebe Grüße,
      Karin

  • Reply
    Sophie
    27. Oktober 2016 at 17:21

    Hallo,
    sieht echt super aus!!! (ich weiß, bei dir ist es schon wieder fast 1 Jahr her und du hast wahrscheinlich schon eine ganz andere Haarfarbe, aber ich schreibe trotzdem mal)

    Habe mir vor ca. 2 Wochen die gleiche Farbe machen lassen. Auch mit Fibreplex, auch mit anschließendem Abmattieren mit einer Spülung. Bin super zufrieden, gute Haarstruktur trotz starker Blockierung, tolle Farbe.

    Allerdings hat der silbrige Farbton leider nur 2-3 Haarwäschen gehalten, danach sind meine Haare einfach nur Hellblond :-/
    War das bei dir auch so? Habe mir jetzt mal ein Silber-Shampoo bestellt (nicht aus der Drogerie, von einer professional-Marke) ich weiß aber nicht ob das reichen wird.
    Hast du eine Möglichkeit gefunden wie die Haare länger so bleiben bzw. man selbst wieder „nachmattieren“ kann? Alle 2 Wochen zum Frisör zu gehen wird teuer…

    LG Sophie

    • Reply
      Sophie
      27. Oktober 2016 at 17:24

      * ich meine natürlich „trotz starker Blondierung“, nicht Blockierung #autocorrect

    • Karinista
      Reply
      Karinista
      28. Oktober 2016 at 16:20

      Liebe Sophie,

      ach von Silber und Silberblond und ausgewaschenen Tönen kann ich dir ein Lied singen, es ist leider nichts zu machen. Ich hab ein ganzes Video abgedreht über mein Tipps und Tricks wie ich den Silbertouch am längen im Haar behalte. Du findest es HIER. Ich benutze auch immer Silbershampoo, am liebsten das BC von Schwarzkopf Professional und ich hab mir Kristallviolett gekauft, das ist der lila Farbton, der in allen Tönungen, Shampoos und Haarfarben für silber Haare drin ist und das gebe ich manchmal ins Spülwasser. Dann kannst du dir noch das Igora Expert Mousse von Schwarzkopf in der Farbe 9,5-12 kaufen das ist eine Schaumpflegetönung, die du immer wieder zum auffrischen verwenden kannst. Einfach in die Haare rein und laaaaaange einwirken lassen, dann werden sie wieder richtig richtig silber. Ich arbeite seit JAHREN an dem perfekten Silberblond und seit letzem Jahr auch immer wieder an Grannyhair und trotz vieler Friseurbesuchen, einer sehr engen Freundin die Friseurin ist und auch eine Silberobsession hat und vieler Expertentipps, sind das sind das die einzigen Möglichkeiten die ich kenne.

      Zusammengefasst:
      – Silbershampoo
      – Kristallviolett (falls du es wo auftreiben kannst, ich hab es aus Rumänien)
      – Direktzieher, also Igora Expert Mousse oder Directions Farben
      – selten Haare waschen
      – alle paar Monate auffrischen

      Ich töne meine übrigens auch immer und immer wieder nach, denn es verblasst trotzdem. Du kannst es ja zuhause machen mit Friseurfarben und niedrigem Wasserstoff, das greift die Haare nicht so an und das mache ich seit Jahren 🙂
      Wenn du noch Fragen hast, dann schreib mir gerne!

      Alles Liebe,
      Karin

      • Reply
        Sophie
        29. Oktober 2016 at 12:46

        Liebe Karin!
        Danke für die schnelle Antwort und die super Tipps! 🙂 Sorry das Video hatte ich vorher nicht gesehen…
        Ich werde mir jedenfalls mal dieses Igora Expert Mousse besorgen, das ist nicht so teuer und klingt recht vielversprechend. Mal schauen ob ich Kristallviolett wo bekomme, google spuckt nicht viel dazu aus.
        Danke nochmal jedenfalls – ist alles nicht so einfach wie ich dachte 😉
        LG Sophie

    Leave a Reply

    CommentLuv badge