2 In Uncategorized

DIY: die rote Meerjungfrau–mein Faschingskostüm 2014

Fasching und Halloween sind meine persönlichen Highlights im Jahr, denn ich liebe es mich zu verkleiden. Obwohl ich mir immer ganz unterschiedliche Kostüme überlege, haben alle meine Verkleidungen noch meinen persönlichen Touch und man erkennt meinen Stil. Ich glaube viele Menschen fühlen sich deshalb nicht wohl wenn sie verkleidet sind, weil sie sich selbst zu sehr verfremden. Es ist natürlich Geschmackssache, denn andere lieben es sich komplett zu verfremden. Ich wähle immer den Mittelweg. Heuer war ich auf einem Maskenball der das Motto “Waterworld” hatte. Da ich mich gerne im Partnerlook mit meinem Freund verkleide haben wir die Kombination aus Meerjungfrau und dem Gott Poseidon gewählt. Das war natürlich nicht sehr einfallsreich, aber die Umsetzung macht’s. Hier also mein Outfit + Make-up. Kleine Randnotitz: ich hab mein Kostüm selbst entworfen.

Die Fotoqualität beim Gesamtlook ist leider nicht so toll, weil ich sehr in Eile war und die Lichtverhältnisse wahrlich nicht die besten waren. Ich habe mich für eine rote Meerjungfrauflosse entschieden, weil ich damit gerechnet habe, dass viele Meerjungfrauen unterwegs sein werden. Die Standardausführung einer Meerjungfrau ist ja Ariel, die eine grüne Flosse hat. Um mich ein wenig abzuheben habe ich mir ihre Schwester Arista als Vorbild genommen. Meine blonden Haare hätten natürlich perfekt gepasst, aber ich wollte meinen Look auch ein wenig verändern, immerhin ist ja Fasching. Mein Kostüm basiert auf einem Schlauchrock den ich von H&M gekauft habe. Den habe ich dann mit verschiedenen Stoffarten, Muscheln und Perlen  zu einer Flosse umfunktioniert. Der Stoff unten ist in Realität viel schöner, er schillert in allen Farben und sieht richtig flossenartig aus. Beim Paarkostüm haben mein Freund und ich den 7.Platz erhalten.

Mein Make-up hat mir an dem Abend wirklich gut gefallen und es hat toll gehalten (Stichwort: Primer). Was sagt ihr zu den roten Haaren? Wäre das eine Alternative für meinen Blondschopf? Ich hab es zuerst mir rot/braunen Augenbrauen probiert aber ich hab mir damit überhaupt nicht gefallen. Ich denke es war einfach zu ungewohnt für mich. Da wären wir wieder bei der “typgerechten” Verkleidung. Hätte ich die Augenbrauen so gelassen, dann hätte ich mich bestimmt nicht wohl gefühlt. Ich finde auch bei Verkleidungen sollte man sich wohlfühlen. Das hat nichts damit zu tun ob man sich extrem schräg und eigenartig verkleidet sondern einfach mit der Tatsache, dass man das Kostüm gerne trägt. Dann wirkt man natürlich auch ganz anders auf das Umfeld.

Gesicht
The Body Shop Skin Primer Matte it
L’Oreal Ture Match N1
MAC Studio Fix Fluid NW18
MAC MSF Stereo Rose (LE)
MAC Sculpting Powder Sculpt (PRO)
MAC Blush Frankly Scarlet
Rimmel Stay Matte Powder transparent
Avène Eau Thermale Spray

Augen
Urban Decay Eyeshadow Primer Potion
MAC Eyeshadow Expensive Pink
MAC Eyeshadow All that Glitters
MAC Eyeshadow Shroom
MAC Eyeshadow Twinks
MAC Eyeshadow Lotusland (LE)
BH Cosmetics 88 matte Farben Palette
Urban Decay 24/7 Eyeliner Psychedelic Sister
Sephore Collection long-lasting liquid Eyeliner
Maybelline Falsche Wimpern Mascara

Lippen
MAC Lippenkonturenstift Brick
MAC Lippenstift Ruby Woo 

Wie steht ihr zu Verkleidungen? Als was seid ihr heuer gegangen?

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Anonymous
    4. März 2014 at 11:13

    Ich finde deine Verkleidung als rote Meerjungfrau sehr schön! 🙂 die Verkleidung selbst zu Machen ist dir gut gelungen und auch mit viel Liebe zum Detail!

  • Reply
    Karinista
    4. März 2014 at 13:21

    Dankeschön 🙂 das Kompliment weiß ich wirklich zu schätzen.

  • Leave a Reply

    CommentLuv badge