4 In Beauty/ YSL

Die Lippen in Öl hüllen | Yves Saint Laurent Volupté Tint-in-Oil

„Luxus pur für die Lippen. Ein Öl wie aus 1000 und einer Nacht, zart schmelzend, aromatisch fruchtig und unglaublich pflegend.

So und nur so kann ich die neuen Yves Saint Laurent Volupté Tint-In-Oil Lippenöle beschreiben. Mein YSL Lippenöl habe ich von einer Herzensfreundin zum Geburtstag bekommen. Sie hat immer ein Händchen für luxuriöse Kosmetik und hat auch diesmal wieder voll ins Schwarze getroffen. Danke Kirstin ♡

Das Versprechen

YSL Beauté hat eine innovative Formel für die Lippen entwickelt, die die wohltuenden, sensorischen Eigenschaften eines Öls mit einem farbverschönenden Effekt kombiniert. Schluss mit dem Gefühl trockener Lippen. Schluss mit klebrigen Texturen. Schluss mit Farben, die zu schnell verblassen. Zeit für eine neue Ära. Zeit für perfekt geschminkte Lippen ohne Kompromisse. Zeit für Volupté Tint-in-Oil. Die in der Ölemulsion eingeschlossene neuartige Tusche wird beim Kontakt mit den Lippen aktiviert und verbindet sich mit deren natürlichem Hautton zu einem maßgeschneiderten Lippen-Make-up. Volupté Tint-in-Oilentfaltet seine volle Leuchtk  raft schrittweise und sublimiert die natürliche Lippenfarbe zu einer verführerischen Ausstrahlung.

YSL Tint in Oil

YSL Öl

Meine Meinung

Insgesamt zählt das Yves Saint Laurent Volupte Tint-In-Oil Sortiment (€ 31,95) acht Nuance. Von Kupfer über Rosarot bis hin zu Fuchsia und Violett ist alles dabei. Die Formel ist für mich absolutes Neuland. Vorreiter war Clarins im Bereich Lippenöle, aber mir scheint deren Lippelöle sind ein wenig dückflüssiger. Die Verpackung ist luxuriös – die Metallhülse liegt schwer in der Hand und macht keinen billigen Eindruck. Diesmal hat sich YSL für eine silberne Hülse, statt dem typischen Gold entschieden. Das finde ich ein wenig schade, da mir das Gold besser gefällt. Die Farbe des Lippenöls findet sich auch an einem metallenen Farbstreifen auf der Hülse wieder. Der Applikator sieht echt kurios aus- er ist gebogen und hat ein Loch in der Mitte, aber der Auftrag gelingt damit ganz gut.

Phase 1

Die Konsistenz ist anfangs wie ein Hybrid zwischen einem Öl und einem Gloss – unglaublich zart und geschmeidig wie ein Öl und kompakt genug um es wie ein Lipgloss aufzutragen. Auf den Lippen sieht das Ganze dann aus wie das brilliernedste und glossigste Gloss, das eure Vorstellung zulässt. Die Farbe ist sehr transparent, kaum erkennbar und ich dachte im ersten Moment es mache keinen Unterschiede welche Farbe man sich kauft. Das Tragegefühl ist einzigartig, denn auch ich als Gloss Ablehnerin finde es sehr angenehm. Ich finde es nicht klebrig und reibe unwillkürlich ständig die Lippen aneinander. Lustigerweise liebe ich den Duft und Geschmack der YSL Lippenprodukte- normalerweise hasse ich Lippenstifte mit Geschmack, aber dieser fruchtig exotische Mix aus Mangonoten stellt wirklich eine Ausnahme dar. In der Phase 1 kann es vorkommen, dass die Farbe ein wenig uneben aussieht und das ist glaub ich auch der Grund warum viele das Produkt nicht kaufen, wenn sie es im Geschäft testen. Geduld ist eine Tugend

YSL Fuchsia Licious

Phase 2

Denn die wahre Schönheit des YSL Tint-In-Oil Lippenöls entfaltet sich erst mit der Zeit. Nach und nach zieht das Öl in die Lippen ein und pflegt diese auf angenehme Art und Weise. Während diesem Prozess gehen die enthaltenen Pigmente eine Symbiose mit der eigenen Lippenfarbe ein und hinterlassen einen durchaus intensiven Stain. Ich habe die Farbe Fuchsia-Licious (08), welche bestimmt zu den intensivsten Nuancen aus dem Sortiment gehört. Das glossige Aussehen verschwindet vollkommen und weicht gepflegten Lippen mit einem Klecks Farbe. Diese Tönung hält auch wirklich bombenfest über den Tag hinweg.

Fazit

Ein Luxusprodukt mit einer sehr innovativen Formel. Ich möchte das YSL Volupte Tint-In-Oil nicht missen und habe es ständig dabei. Sei es um meine Lippen zu pflegen oder die Farbe aufzufrischen. Es ist ein echtes Go-To Produkt und man kann nichts damit falsch machen. Dennoch kann ich mir vorstellen, dass nicht jeder mit dieser Textur glücklich wird. Der Preis ist entsprechend hoch und man muss es sich gönnen wollen. Alll jene die trockene Lippen haben, getönte Lippen bevorzugen und sich ein Stückchen Luxus für die Handtasche gönnen möchten, sollten einen Blick auf die Yves Saint Laurent Tint-In-Oil Lippenöle riskieren.

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Melanie
    10. Juli 2015 at 15:35

    Ich habe #5 und liebe ihn! Aktuell steht noch die #4 auf meiner Wunschliste aber sie ist dort, wo ich gern kaufen würde, immer ausverkauft.

    • Reply
      Karinista
      10. Juli 2015 at 21:24

      Die sind echt super praktisch nicht wahr? Ich drück die Daumen, dass du bald deine Wunschnuance ergatterst 🙂 lieben Gruß

  • Reply
    Marie
    10. Juli 2015 at 22:34

    Die Textur hast du richtig schön beschrieben und ich kann mir die Phasen des Tragens jetzt irgendwie wirklich gut vorstellen. Ich liebe YSL Lippenprodukte ja alleine schon wegen der Verpackung – die Tint Oils muss ich unbedingt ganz bald mal swatchen!
    Liebe Grüße, Marie

  • Reply
    Petra Kirschblüte
    13. Juli 2015 at 9:38

    Die komische Applikatorform soll eine Lippe darstellen 🙂
    Hört sich echt interessant an, muss ich mal im Laden testen – hab eh noch einen Gutschein von Douglas ^^

  • Leave a Reply

    CommentLuv badge