11 In Beauty/ Blogparade/ MAC/ Random

Different but the Same | damals vs. heute

DSC_0115mac-highly-chargedHeute darf ich zurückblicken auf das Jahr 2014 und die Schleife zu 2016 ziehen, denn ich zeige euch im Zuge der damals vs. heute Blogparade denselben Look neu an mir. Die Idee zu dieser Blogparade hatten Kitty und Denise und ihr dürft euch auf viele Neuinterpretationen von AMUs und Nailarts freuen.

Ausgesucht habe ich mir einen Look mit dem ich bis heute zufrieden bin, denn das Foto von damals ziert noch immer meinen Blog als Profilbild. Es ist leider nicht mehr aktuell und das sieht man gleich mal an der Haarfarbe. Meine liebe Arbeitskollegin Silvia hat mich diese Woche gefragt ob ich das auf dem Foto bin und mich danach mit lieben Worten und Komplimenten bereichert. Hier also der Beweis:

DSC_0142mac-highly-charged-2.jpg

DAMALS

Gesicht
Nars Sheer Glow Deauville
Nars Creamy Concealer Vanilla
MAC Sculpting Powder Sculpt
Hourglass Highlighter Incandescent Light
Hourglass Radiant Light

HEUTE

Gesicht
Nars Sheer Glow Deauville
YSL Touche Eclat Nr2
MAC Prolongwear Concealer NC20
Artistry Exact Fit Powder
MAC Alpine Bronze Blush LE

Augen
Urban Decay Prime Potion
MAC Highly Charged (LE)
MAC Lotusland (LE)
MAC Fathmos Deep (LE)
Sephora Eyeliner
Lancôme Hypnose Doll Eyes Mascara
Augen
MAC Quarry
MAC Highly Charged (LE)
MAC Lotusland (LE)
MAC Fathmos Deep (LE)
Soap & Glory Supercat Liner
Fairydrops Scandalqueen Mascara
Lippen
MAC Boldly Bare Lipliner
MAC Delight Lipgloss
Lippen
MAC Boldly Bare Lipliner
MAC Delight Lipgloss

  DSC_0117-2mac-highly-charged-3

Was ist heute anders?

In meinen Augen sind die Unterschiede gar nicht mal so gravierend. Anders ist auf jeden Fall mal die Belichtung auf den Fotos und auch die Bearbeitung – ich habe in Punkto Bildbearbeitung in den zwei Jahren kleine Änderungen in meinem Stil vorgenommen. Anders ist auch die Bildgröße, da der letzte Beitrag noch auf meinem Blogspot Blog war. Anders ist meine Haarfarbe, die jetzt einem aschigen Ton gewichen ist. Anders ist auch mein Streifenshirt, da ich mein geliebtes Exemplar von damals nicht finden konnte. Sonst habe ich mich so detailgetreu wie nur möglich an die Vorlage gehalten und es erfüllt mich mit Freude, dass gar nicht so vieles anders ist. Mein Gesichtszüge sind die gleichen und ich scheine mich nicht sonderlich verändert zu haben. Schminktechnisch kann ich mich nur erinnern, dass ich viel länger für den Look gebraucht habe als heute. Er ist nicht sehr aufwendig, aber auch hier merke ich die Übung. Für mich zeigt dieses Projekt einmal mehr, dass Fortschritt nicht immer in allen Lebensbereichen gegeben sein muss. Manchmal ist es auch gut so zu bleiben wie man ist.

DSC_0145mac-highly-charged-4

Blogparade damals vs. heute

bokeh1

Es erwartet uns eine spannende Woche mit Rückblicken von all diesen wundervollen Blogs. Ich freu mich, dass ich bei der Blogparade dabei sein durfte. Es hat viel Spaß gemacht zurückschauen und einen Vergleich zu heute zu ziehen. Wenn auch ihr mitmachen wollt, dann könnt ihr den Link zu euren Beitrag unten hinzufügen – wir würden uns freuen!

 M O N T A G

Fräulein ungeschminkt | I can’t nude

D I E N S T A G
Glam Masquerade | isypisy als Gastbeitrag bei greedy-littlebaby | valentina_lip als Gastbeitrag bei Bloggerheartsblog

M I T T W O C H
Kitty’s trashtastische WeltPerlenstuecke | Karinista

D O N N E R S T A G
greedy-littlebaby | Blushes and more | Blushaholic

F R E I T A G
Makeup Love | Polished with Love | Nailpolisa

S A M S T A G
Beautype | cosmeticandcandles | A lion’s world

S O N N T A G
Miss von Xtravaganz | I can’t nude | frisch lackiert



You Might Also Like

11 Comments

  • Reply
    Denise
    3. Februar 2016 at 17:31

    Soooo ein schöner Look.
    Und ein toller Vergleich!

    Vielen Dank, dass du an unserer Blogparade teilgenommen hast

    Liebe Grüße
    Denise♥.

    • Karinista
      Reply
      Karinista
      3. Februar 2016 at 18:54

      Danke Densise ♥
      die Idee finde ich so schön, denn oft vergisst man wie sehr man sich entwickelt hat. ivh freu mich schon auf mehr Looks!

      Alles Liebe,
      Karin

  • Reply
    isypisy
    3. Februar 2016 at 18:08

    Deine Fotos sind wirklich klasse. Das Augenmakeup kommt heute wirklich besser zur Geltung und sieht viel intensiver aus.

    LG

    • Karinista
      Reply
      Karinista
      3. Februar 2016 at 18:55

      Ganz lieben Dank ♥
      man lernt hält nie aus (in Photoshop hihi)
      Liebe Grüße

  • Reply
    WasserMilchHonig
    3. Februar 2016 at 19:35

    Damals wie heute wunderschön, bringt deine Augenfarbe richtig zum Strahlen

    Liebste Grüße
    Marina

    • Karinista
      Reply
      Karinista
      3. Februar 2016 at 19:53

      Du bist so lieb zu mir Marina! Danke <3

  • Reply
    Julie
    3. Februar 2016 at 22:17

    Auch wenn es jetzt keine großen Unterschiede gibt, finde ich das Makeup wunderschön an dir!! <3

  • Reply
    Sandri
    4. Februar 2016 at 8:49

    Die kühlere Version von dir gefällt mir soviel besser! Weiß gar nicht, warum es noch Mädels gibt, die diese gelbblonden Haare haben (ich war ja auch eine von ihnen :D) … Find den Unterschied jetzt auch nicht so krass – fand deine Bilder und Künste schon immer sehr schön. Weiter so :)!

    • Karinista
      Reply
      Karinista
      4. Februar 2016 at 8:52

      Danke Sandri <3 so gelbblond waren die gar nicht, ich glaub das liegt vor allem an der Bildbearbeitung. Mit dem Grannyhairtrend hat sich wohl auch unsere Wahrnehmung für aschige Farben drastisch geändert, jetzt kann es ja nicht grau genug sein 🙂 ich hab bald wieder einen Friseurtermin und ich weiß noch nicht wie ich die Haarfarbe haben will!
      Danke auch für deine lieben Worte bezüglich meiner Bilder, das Kompiment kann ich nur guten Gewissens zurückgeben.

  • Reply
    Beautype
    4. Februar 2016 at 18:52

    Wow, so ein toller Vergleich, vor allem weil du alles so genau wie möglich ans Original angelehnt hast – die Farben von heute sind richtig schön satt und so naturgetreu und auch das Lila auf deinen Augen macht richtig BÄHM! Gefällt mich sooooooo gut du Hübsche *__*

  • Reply
    Becci
    6. Februar 2016 at 16:47

    Ich finde deinen Look sowohl damals als auch heute toll.
    Richtig gut finde ich aber dass du -anders als viele andere- auch heute noch zufrieden bist mit deinem damals Look. Die Art das Ganze in Szene zu setzen, sieht heute noch einen Tick professionller aus. Schön:)

  • Leave a Reply

    CommentLuv badge